Dienstag, 9. April 2013

Ruhrpott-Carpaccio, Manta-Teller, Prenz'lbergplatte, Kreuzberger Filet, Tracker Frühstück*

Die ersten Sonnenstrahlen in Berlin wollten wir genießen!
Draußen und mit leckerem Essen:
wat schnelles, aber doch Jutes!
Lösung: Curry 36

Eine Imbissbude in der Wurst verkauft wird. Jedoch nicht nur irgendeine Wurst, sondern die, für die Berlin bekannt ist: DIE CURRYWURST und dann auch noch die wirklich beste! 
Curry 36 ist bekannt, weit über die Grenzen Berlins hinaus, sogar ihren eigenen Ketchup produzieren und verkaufen sie (auch via Internet). 
Durch diese Bekanntheit muss man allerdings, bei gutem Wetter, eine kleine Wartezeit in kauf nehmen. Diese lässt sich natürlich am besten mit Freunden überbrücken - also nicht alleine essen gehen!


unterwegs

Imbiss am Zoo: Hardenbergplatz























































































Kommentare:

  1. Abgesehen davon, dass ich fleisch nicht esse, würde ich nie im Leben lange für essen anstehen ! Das ist doch die imbesbudde, bei der 30 minuten locker drin sind, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin schon 2 mal dran vorbei gelaufen, und ich sehe es wirklich nicht ein, in einer endlos langen Schlange anzustehen..
    Wenn ich das nächste mal in Berlin bin, werde ich vielleicht wieder hingehen. :D
    miaumiau~ Nira von http://nirasavetheworld.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. also egal wie lang die schlange je war. ich hab hab nie länger als 10min angestanden. immer die notlösung wenn man sich bei mustafa nicht anstellen möchte :)

    AntwortenLöschen