Dienstag, 1. Januar 2013

Frohet Neuet!

Wir wollten feiern, 
gebührend so wie es sich zum Jahreswechsel gehört!
Mit vielen Menschen, Sekt, Bier und lauter Musik. 
Lösung: Silvester am Brandenburger Tor


Erstmal nen Frohes Neues Jahr!


Am Montag, den 31.12.2012, versammelten sich über 1 Million Menschen auf dem rund zwei Kilometer großem Gelände, der Straße des 17. Juni zwischen dem Brandenburger Tor und der Siegessäule, um das neue Jahr freudig zu empfangen. Es spielten DJs,  Loona und Jürgen Drews "sangen", für die, die eigentlich lieber am Ballermann das neue Jahr begrüßen wollten. Es traten Glasperlenspiel, Stanfour und als "Highlight" die Pet Shop Boys auf. 
Es gab viele Showbühnen und Stände, wie auf allen Straßenfesten, mit Getränken, Essen und Kleinigkeiten.
Der Nachteil beim Feiern unter freiem Himmel war allerdings, dass es wirklich voll war und man sehr früh hätte da sein müssen, um einen guten Platz vor der Hauptbühne oder den Leinwänden zu bekommen. Zudem konnte man keine eigenen Getränke oder Böller mit nehmen, was den Geldbeutel erheblich leichter machte und die Partystimmung etwas drückte.


Quadriga im strahlenden Feuerwerk


Mantel: H&M // kleines Feuerwerk: OBI // Konfetti: Woolworth (1Euro)

Unser Tipp: Wer nicht aus Berlin kommt, sollte unbedingt einmal Silvester am Brandenburger Tor verbringen und die Bewohner der Hauptstadt- sucht euch lieber ne nette "Homeparty" oder nen Club!

Kommentare:

  1. Happy New Year :) (gilt doch noch, oder?)
    Ich persönlich fänds schön, wenn du dein Gesicht nicht ausblenden würdest. Nimmt der tollen Seite etwas an Persönlichkeit.
    LG Flow
    http://diefabelhafteweltderflow.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. von hipsters für hipsterss yeah coole seite

    AntwortenLöschen